Sprache auswählen
  • Ansichten und Aussichten – Kunstwerk Köppel
    Ansichten und Aussichten – Kunstwerk Köppel Foto: Gemeinde Neunkirchen
  • Der Schacht Wodanstolln
    Der Schacht Wodanstolln Foto: Gemeinde Neunkirchen
  • Der Silbersee
    Der Silbersee Foto: Klaus-Peter Kappest, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e. V.
  • Familie informiert sich an der Wandertafel Salchendorfer Bergmannspfad Foto: Michael Bahr, CC0, TVSW e.V./Kreis Siegen-Wittgenstein
  • Bergwerk Symbol Foto: Michael Bahr, CC0, TVSW e.V./Kreis Siegen-Wittgenstein

Neunkirchen

Die Gemeinde Neunkirchen von ihren höchsten Erhebungen bis unter Tage erleben: Bei einer Wanderung zur Basaltkuppe am sagenumwobenen Hohenseelbachskopf, zum Silbersee in einem Vulkankrater oder zum Bergbau in die Tiefen des Wodanstollns. Themenwege wie der zur Wassergewinnungsanlage „Hohe Struth“ lassen Geschichte(n) neu entdecken. Schätze der Gegenwart findet man auf Streuobstwiesen und als Kunstobjekte im Wald.
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Autor dieser Seite

Sehenswürdigkeiten in Neunkirchen


Highlights

Interaktive Karte
Wanderung · Neunkirchen
Ansichten - Aussichten
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37,3 km
Dauer 11:00 h
Aufstieg 949 hm
Abstieg 949 hm

Schöne und sehr abwechslungsreiche Wanderung, die man aufgrund ihrer Länge am Besten in zwei Tagen erwandert.

8
von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Erlebnisbad · Neunkirchen
Familienbad Freier Grund
Neunkirchen

Freizeitbad für die ganze Familie

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Bergwerk · Neunkirchen
Schaubergwerk Wodanstolln
Neunkirchen

Der Wodanstolln ist einer von etwa 50 bekannten Stollenbergwerken in Neunkirchen-Salchendorf - er ...

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Wanderung · Siegerland-Wittgenstein
Eiserfelder -Türme -Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,3 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 495 hm
Abstieg 495 hm

Rundwanderung ab Eiserfeld vorbei am Pfannenberg- und Gilbergturm.

2
von Ulrike Tenzer,   Community
Reitsport · Neunkirchen
Struthof Capito
Neunkirchen

Ferienreiten, therapeutisches Reiten, Pferdepension

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Industriedenkmal · Neunkirchen
Dorfschmiede Salchendorf
Neunkirchen

Die Dorfschmiede in Neunkirchen-Salchendorf wird im gemeinhin als 'Droure Schmedde' genannt - nach ...

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Wanderung · Neunkirchen
Ansichten - Aussichten
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37,3 km
Dauer 11:00 h
Aufstieg 949 hm
Abstieg 949 hm

Schöne und sehr abwechslungsreiche Wanderung, die man aufgrund ihrer Länge am Besten in zwei Tagen erwandert.

8
von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Erlebnisbad · Neunkirchen
Familienbad Freier Grund
Neunkirchen

Freizeitbad für die ganze Familie

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Bergwerk · Neunkirchen
Schaubergwerk Wodanstolln
Neunkirchen

Der Wodanstolln ist einer von etwa 50 bekannten Stollenbergwerken in Neunkirchen-Salchendorf - er ...

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Wanderung · Siegerland-Wittgenstein
Eiserfelder -Türme -Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,3 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 495 hm
Abstieg 495 hm

Rundwanderung ab Eiserfeld vorbei am Pfannenberg- und Gilbergturm.

2
von Ulrike Tenzer,   Community
Reitsport · Neunkirchen
Struthof Capito
Neunkirchen

Ferienreiten, therapeutisches Reiten, Pferdepension

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Industriedenkmal · Neunkirchen
Dorfschmiede Salchendorf
Neunkirchen

Die Dorfschmiede in Neunkirchen-Salchendorf wird im gemeinhin als 'Droure Schmedde' genannt - nach ...

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • Highlights

Entdecke die Region

Neben dem Wodanstolln erwecken die Dorfschmiede Salchendorf, das Museum des Freien Grundes Leyhof und das historische Bauernhaus „Toni Weber“ Neunkirchens geschichtliches Erbe zum Leben. Die Heimatstube in der Kapellenschule Wiederstein führt die Besucher ins 18. Jahrhundert. Die Basaltkuppe am Hohenseelbachskopf war einst keltische Kultstätte. Erfrischung bietet ein Abstecher ins Familienbad Freier Grund. Natur und Kultur verbindet der Kunst-Themenwanderweg „Ansichten- Aussichten“. Der Bauern-und Ökomarkt läutet die goldene Jahreszeit ein. Ab Oktober wartet „kultur.AM.ORT“, eine Veranstaltungsreihe mit Konzerten und Kleinkunst.

Reiseplanung


Wetter

Ausflugstipps der Community

  22
Bewertung zu Haupt-Expedition (Tag 2) von Yannic
23.06.2021 · Community
GEEEEEEEIIIIIILLLLLL
mehr zeigen
Bewertung zu Ansichten - Aussichten von Kai
24.05.2021 · Community
Bereits zum dritten Mal gelaufen und immer noch eine coole Strecke. Ich persönlich gehe lieber zum Köppel hoch, da der Abstieg Berg runter nach etwa 35km dann doch etwas schmerzt. Oder einfach einen anderen Startpunkt wählen. Bedingt durch Borkenkäfer & Co wirds an heißen Tagen bestimmt kuschelig, da die schattenspendenden Fichten hier und da fehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 24.05.2021
Foto: Kai Es, Community
Foto: Kai Es, Community
Foto: Kai Es, Community
Foto: Kai Es, Community
Foto: Kai Es, Community
Bewertung zu Europäischer Fernwanderweg E1 – deutscher Abschnitt von Flensburg nach Konstanz von Hubertus
11.01.2021 · Community
Leider stimmen oftmals die hier aufgezeichneten Strecken nicht mit der Wirklichkeit überein
mehr zeigen
Korrektur der Strecke im Hochsauerland
Foto: Hubertus Mergheim, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ausflugsziele in Neunkirchen