Sparkassen-Tourismuspreis 2018

Südwestfalen als Gewinner

Dortmund, 14. Dezember 2018. Die Gewinner des 3. Sparkassen-Tourismuspreises Westfalen-Lippe stehen fest: In der Kategorie „Regionale Identität“ gewinnt den ersten Preis der „Bilderpool Südwestfalen“.

Verleihung Tourismuspreis 2018
Verleihung Tourismuspreis 2018

„Bilderpool Südwestfalen – Natur, Wirtschaft und Lebenskultur“ ist der Sieger in der Kategorie „Regionale Identität“ – ein gemeinsames Projekt der drei regionalen Partner Sauerland-Tourismus e.V. (Bad Fredeburg), Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. (Siegen) und der Südwestfalen Agentur GmbH (Olpe). Der Jury gefiel das Projektziel, mit einem gemeinsamen, prägenden Bildstil für die gesamte Tourismus- und Wirtschaftsregion zu werben. Die neu geschaffene Bilddatenbank steht allen Interessenten zur Illustrierung der Region zur Verfügung. Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, hielt die Laudatio: „Der Bilderpool Südwestfalen ist ein vielversprechender Ansatz, neue Wege in der Imagebildung und in der Werbung zu beschreiten, um Besucher und Gäste anzuziehen und über den Tourismus hinaus bis in andere Branchen mit einer authentischen Bildsprache zu sprechen.“

Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender des Sparkassen-Tourismusbarometers Westfalen-Lippe, zeigte sich mit der Resonanz auf den Tourismuspreis außerordentlich zufrieden: „Wir haben in diesem Jahr 90 Bewerbungen für den Tourismuspreis erhalten. Das ist ein eindeutiger Beleg für die Vielfalt und den Ideenreichtum im westfälisch-lippischen Tourismusangebot.“

Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.