Sprache auswählen
Tour hierher planen
Aussichtspunkt

ZukunftsWERTE Wasserorte - "Wetterbach - Selbstbewusster Grenzgänger"

Aussichtspunkt · Burbach · 390 m · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wasserort Wetterbach
    / Wasserort Wetterbach
    Foto: Gemeinde Burbach
  • / Wasserort Wetterbach
    Foto: Gemeinde Burbach
  • / Gewässerort Wetterbachtal
    Foto: Gemeinde Burbach
  • /
    Foto: Gemeinde Burbach
  • / Logo
    Foto: Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V.
  • / Logo
    Foto: Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V.

ZukunftsWERTE Wasserorte – naturnahes Freizeit- und Aktivangebot -

Das Wasser ist prägend für die LEADER-Region 3-Ländereck, bestehend aus den drei Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. Hier fließen über 200 Kilometer Gewässer von kleinen Quellbächen bis zu den großen Gewässern Heller, Weiß und Dill. Zum einen ist das Wasser ein wichtiger Bestandteil der Industriegeschichte, zum anderen bieten die Gewässer zahlreichen Tier- und Pflanzenarten wertvollen Lebensraum. Den Wert der natürlichen Fließgewässer ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen und erlebbar zu machen, das ist die Idee hinter den so genannten „ZukunftsWERTEN Wasserorten“.

Die ZukunftsWERTEN Wasserorte erstrecken sich über insgesamt 10 ausgewählte Standorte auf dem Gebiet der drei Gemeinden. An diesen Orten wird mit Wort und Bild über den Lebensraum Fließgewässer, die Kraft des Wassers und die Nutzung durch den Menschen informiert. Informationsstelen, an einigen Standorten ergänzt durch Sitzgelegenheiten, laden dort zum Lernen und Verweilen ein – ein lohnenswertes, naturnahes Freizeit- und Aktivangebot im Südsiegerland. Je drei ZukunftsWERTE Wasserorte befinden sich in den Kommunen Burbach und Neunkirchen, vier weitere im Gemeindegebiet Wilnsdorf. Alle Stationen sind zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar.  

Die ZukunftsWERTEN Wasserorte wurden als LEADER-Projekt zu 65 % aus Mitteln der Europäischen Union, unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen, gefördert. LEADER – das ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Das Programm ist Teil des Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER).

Bäche halten sich an keine Grenzen! Der Ursprung des Wetterbach sind die Bäche Winter- und Weierbach, die oberhalb der Ortslage von Oberdresselndorf zusammenfinden.

Junge Wasserläufe gehören zu den interessantesten Lebensräumen für Tiere und Pflanzen. Hier leben unter anderem Bachforellen, Groppen sowie die Blauflügel-Prachtlibelle oder den Eisvogel. Für Fische und andere Gewässerbewohner unüberwindbare Abstürze wurden in den letzten Jahren zurück gebaut oder werden dem beschleunigten Verfall überlassen um damit wieder frei fließende und durchgängige Gewässerabschnitte zu schaffen.

Seit 2002 ist das Gebiet des Weier- und Winterbaches Naturschutzgebiet mit europäischem Schutzstatus (FFH-Gebiet) und Teil des großen Vogelschutzgebietes "Wälder und Wiesen bei Burbach und Neunkirchen".

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag00:00–24:00 Uhr
Montag00:00–24:00 Uhr
Dienstag00:00–24:00 Uhr
Mittwoch00:00–24:00 Uhr
Donnerstag00:00–24:00 Uhr
Freitag00:00–24:00 Uhr
Samstag00:00–24:00 Uhr
Die Stationen der ZukunftsWERTEN Wasserorte sind jederzeit zugänglich.

Preise:

kostenfrei!
Profilbild von Lena Wildfeuer
Autor
Lena Wildfeuer
Aktualisierung: 30.06.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie mit dem Bus anreisen, können Sie unter www.zws-online.de eine Fahrplanauskunft erhalten.

Den Fahrplan der Bahn finden Sie hier.

Anfahrt

Aufgrund seiner sehr guten Verkehrsanbindung an das Autobahn- und Fernstraßennetz ist Burbach an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz gelegene aus allen Richtungen problemlos zu erreichen.  

Wenn Sie mit dem PKW anreisen, benutzen Sie folgende Beschreibung:

Autobahn A 45 -  Ausfahrt Haiger-Burbach über die L 531, dann links L 730 bis Oberdresselndorf

Bundesstraße B 54 - Abzweig L 531, dann links L 730 bis Oberdresselndorf

Parken

Direkt an der Straße oder Wanderparkplatz Hickengrund

Koordinaten

DD
50.707843, 8.131675
GMS
50°42'28.2"N 8°07'54.0"E
UTM
32U 438688 5617696
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 24,7 km
Dauer 6:55 h
Aufstieg 585 hm
Abstieg 584 hm

„Poesie und Natur“ – im romantischen Hickengrund treffen wir auf Goethe, Schiller oder Novalis, die uns mit ihren Worten durch das wundervolle Drei ...

5
von Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 18,9 km
Dauer 5:07 h
Aufstieg 252 hm
Abstieg 391 hm

Natur pur erleben Sie auf Ihrer Wanderung von Burbach-Würgendorf nach Haiger. Eine absolute Besonderheit ist die 220 Jahre alte Lucaseiche, die als ...

von Katharina Schwake-Drucks,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Karte / Radtour Über die Dörfer- Rund um Burbach
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 28,4 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 395 hm
Abstieg 385 hm

Erfahren Sie die hügelig-romantische Landschaft des südlichen Siegerlandes per Fahrrad. Sie entdecken auf der Tour über die Burbacher Dörfer ...

2
von Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 10,2 km
Dauer 2:58 h
Aufstieg 311 hm
Abstieg 311 hm

Der Trödelsteinpfad führt vom Buchhellertal zu den „Trödelsteinen“. Unterwegs erleben wir die Besonderheiten der basaltartigen Naturlandschaft ...

31
von Cornelia Oerter,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Wanderung · Lahn-Dill-Bergland
Rothaarsteig-Spur Wacholderweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16 km
Dauer 4:27 h
Aufstieg 364 hm
Abstieg 364 hm

Der Wacholderweg ist eine von zehn Rothaarsteig-Spuren. Er bietet neben einem Baumlehrpfad auch eine Vielzahl seltener Tier- und Pfalnzenarten.

13
von Katharina Schwake-Drucks,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,4 km
Dauer 3:55 h
Aufstieg 356 hm
Abstieg 430 hm

Von Rodenbach aus wandern Sie über einen aussichtsreichen Abschnitt des Rothaarsteig bis in die Oranierstadt Dillenburg.

von Katharina Schwake-Drucks,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Themenweg · Neunkirchen
Erlebnisweg Luisenpfad
Schwierigkeit
Strecke 2,9 km
Dauer 0:52 h
Aufstieg 80 hm
Abstieg 76 hm

Der Erlebnisweg Luisenpfad ist ein Erlebnis- und Lehrpfad für die ganze Familie.

1
von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Schwierigkeit leicht
Strecke 2,4 km
Dauer 0:40 h
Aufstieg 72 hm
Abstieg 72 hm

Rundwanderweg entlang der ehemaligen Wassergewinnungsanlage Hohestruth. Start auf der s.g. Eierecke, zum wenige hundert Meter entfernten ...

von Sonja Berg,   Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


ZukunftsWERTE Wasserorte - "Wetterbach - Selbstbewusster Grenzgänger"

Westerwaldstraße
57299 Burbach
Telefon 02736/45-22 oder 45-38

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung