Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour Etappe 3

Lahnradweg 3. Etappe Marburg – Gießen

Radtour · Lahntal · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Lahnradweg durch das Gleiberger Land bei Gießen
    Auf dem Lahnradweg durch das Gleiberger Land bei Gießen
    Foto: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
m 250 200 150 35 30 25 20 15 10 5 km Seepark Restaurant Blé Noir Waldschwimmbad Lollar Fronhausen Bf Gasthaus Ochsenburg Mon Ami Güterbahnhof 1849 Botanischer Garten Café-Restaurant Zeitlos Bahnhof Lollar Pepe's Niederweimar Bf Daniels Mathematikum

Gaudiamus igitur! Fröhlich rollt man am Lahnwanderweg von einer Universitätsstadt zur anderen. Unterwegs lockt Badevergnügen aber auch Lehrreiches!

geöffnet
leicht
Strecke 36,8 km
2:30 h
7 hm
32 hm
183 hm
155 hm

"Lasst uns also fröhlich sein!“ - so wird der lateinische Titel des weltbekannten Studentenliedes "Gaudeamus igitur" ins Deutsche übertragen. Sowohl Marburg als auch Gießen sind Universitätsstädte. Und dementsprechend quirlig ist das Leben in den beiden Fachwerkstädtchen an der Lahn. 

Auf dem Lahnradweg rollt man von Marburg aus fröhlich an Badeseen vorbei ins  Gleiberger Land, welches durch seine markanten Burgruinen Gleiberg und Vetzberg charakterisiert ist.   

Bei Wettenberg-Wißmar lädt das Holz + Technikmuseum zu einem informativen und spannenden Besuch ein. Auch in Gießen gibt es eine Menge zu erleben. Hier locken Highlights wie das Lahnfenster Hessen, durch das sich die Unterwasserwelt der Lahn erkunden lässt, sowie das neue Schloss, das Zeughaus und der botanische Garten. Mitmachen und Experimentieren darf man im Museum Mathematikum. Zahlreiche Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten sowie die gute Bahnanbindung machen Gießen zu  einem beliebten Etappenort des Lahnradweges.

Autorentipp

Pack die Badehose ein! Unterwegs bieten sich nicht nur Seen zum Baden an. Das Waldschwimmbad in Lollar gehört zu den größten und schönsten der Region.

Profilbild von Jörg Thamer
Autor
Jörg Thamer 
Aktualisierung: 05.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
183 m
Tiefster Punkt
155 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 79,48%Schotterweg 13,92%Naturweg 1,79%Pfad 0,78%Straße 4,01%
Asphalt
29,2 km
Schotterweg
5,1 km
Naturweg
0,7 km
Pfad
0,3 km
Straße
1,5 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Aroma Bistro & Eisbar mit Lahnbeach
OLIVA Mediterran
Eiscafé Milchbar
Ristorante & Pizzeria Colosseo
Tandoori
Steakhouse Ancho
Bottega - Tapas und mehr
Enchilada Marburg
Shaky Shake Lingelgasse
Blé Noir
Villa Biedermeier
Lahnterrasse
Ufercafé Gischler
Dromedar - Afrikanisches Restaurant & Cocktailbar
Mon Ami
Café am Grün
Havana Cocktailbar
Café Konditorei Klingelhöfer Haspelstraße
Nero Pastamanufaktur
Frau Friedrich
Pepe's
Hotel-Restaurant Carle
Seepark Restaurant
Gasthaus Ochsenburg
Café-Restaurant Zeitlos
Daniels

Sicherheitshinweise

Der Lahnradweg verläuft größtenteils auf Radwegen, ruhigen Nebenstraßen und Feldwegen. Bitte halten Sie sich dennoch an die Straßenverkehrsordnung und nehmen Sie Rücksicht auf andere Radfahrer, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und Fußgänger.

Weitere Infos und Links

Gastgeber im Lahntal

Das Lahntal auf Facebook

„Den kostenlosen Informationsflyer "Rollen lassen – Raderlebnisse im Lahntal" und weitere Infos gibt es unter Prospekte zum Download und beim

Lahntal Tourismus Verband e. V.

Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar

Tel. 06441-30998-0

www.lahntalliebe.de

info@daslahntal.de

Start

Bahnhof Marburg (183 m)
Koordinaten:
DD
50.818980, 8.774204
GMS
50°49'08.3"N 8°46'27.1"E
UTM
32U 484094 5629719
w3w 
///kellner.frieden.welcher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Gießen

Wegbeschreibung

Auf dem Hermann-Cohen-Weg, der am linken Ufer der Lahn entlang führt, verlässt man die quirlige Universitätsstadt Marburg. Vorbei am Campingplatz Lahnaue geht es nun weiter und bei Cappel wird die Lahn überquert. Hoffentlich habt Ihr die Badehose im Gepäck? Denn der Weimarer See bietet Gelegenheit zum Baden und zum Wakeboarden. Von Niederweimar aus bleiben wir rechts der Lahn und durchqueren Argenstein und Roth.

Die nächsten Ortschaften am Lahnradweg sind Fronhausen, Bellnhausen und Sichertshausen. Bei Salzböden lohnt sich ein Abstecher ins romantische Salzbödetal. Vorbei an Odenhausen und Ruttershausen kommt man nun nach Lollar. Das Waldschwimmbad am Lollarer Kopf verspricht Abkühlung. Eine weitere Bademöglichkeit  findet sich am Wißmarer See. Für Neugierige bietet sich der Besuch des Holz- und Technikmuseums in Wißmar an. Weiter geht es über die Autobahn hinweg und danach rechts und links der Lahn entlang nach Gießen. Kurz vor Gießen empfiehlt sich ein kurzer Halt an der Naturbeobachtungsplattform Gießen Weststadt.

Die lebendige Hochschulstadt Gießen ist mit ihrer guten Bahnanbindung und den vielen Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten ein idealer Etappenort. Und viel zu erkunden gibt es hier auch. Ob Lahnfenster, Mathematikum, Schloss, Gießkannenmuseum, Zeughaus oder botanischer Garten... für Abwechslung ist gesorgt!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die ÖPNV-Anbindung des Lahnradweges ist exzellent. 

Auf der dritten Etappe liegen die Bahnhöfe Marburg, Weimar, Fronhausen, Lollar und Gießen.

Die Bahnverbindungen in Hessen gehören zum Rhein-Main-Verkehrsverbund.

Alle Infos für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln findet man auf der Seite der Bahn.

Anfahrt

Über die B3 nach Marburg

Über die B3 oder die B49 nach Gießen

Parken

In Marburg gibt es mehrere, zumeist aber kostenpflichtige Parkplätze. 

In Gießen parkt man kostenfrei "an der Hessenhalle 2,  35398 Gießen". Darüber hinaus gibt es mehrere kostenpflichtige Parkplätze.

Koordinaten

DD
50.818980, 8.774204
GMS
50°49'08.3"N 8°46'27.1"E
UTM
32U 484094 5629719
w3w 
///kellner.frieden.welcher
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Lahn-Radweg – Von der Quelle zum Rhein Maßstab 1:50.000 • bikeline Verlag Esterbauer • 15. überarb. Aufl. 2021 ISBN 978-3-85000-984-3 • 14,90 €

Kartenempfehlungen des Autors

Lahn-Radweg – Von der Quelle zum Rhein Maßstab 1:50.000 • bikeline Verlag Esterbauer • 15. überarb. Aufl. 2021 ISBN 978-3-85000-984-3 • 14,90 €

ADFC-Regionalkarte Lahntal Maßstab 1:75.000 • BVA BikeMedia GmbH • 4. Edition 2021 ISBN 978-3-96990-027-7 • 9,95 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekking- oder Tourenrad (E-Bike oder herkömmlich), Ersatzschlauch und Werkzeug, Trinkflasche und dem Wetter angepasste Kleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
36,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
7 hm
Abstieg
32 hm
Höchster Punkt
183 hm
Tiefster Punkt
155 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 43 Wegpunkte
  • 43 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.