Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radtour

Wildberg - Dörnschlade -Wildberg

· 4 Bewertungen · Radtour · Bergisches Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heinrich Lurz
  • Kapelle Dörnschlade
    / Kapelle Dörnschlade
    Foto: Heinrich Lurz, Community
  • Dörnschlade
    / Dörnschlade
    Foto: Heinrich Lurz, Community
  • / Dörnschlade
    Foto: Heinrich Lurz, Community
m 600 500 400 300 30 25 20 15 10 5 km

Von Wildberg auf einer alten Bahntrasse nach Freudenberg, rund um Hünsborn zur Kapelle Dörnschlade, über Ottfingen und Rothemühle zurück nach Wildberg.
mittel
34,5 km
2:00 h
525 hm
520 hm
E-Bike-Tour über Freudenberg, Hünsborn, nach Dörnschlade und witer über Ottfingen, Rothemühle nach Wildberg.

Autorentipp

Wallfahrtskirche in Dörnschlade. (Für weitere Information kontaktieren Sie bitte das Internet).

Bahntrassentunnel bei Hohenhain

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
447 m
Tiefster Punkt
284 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Spielplatz Wildberg (383 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.933325, 7.767028
UTM
32U 413360 5643134

Ziel

Spielplatz Wildberg

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am Spielplatz in Wildberg fahren wir zum Wildenburger Bhf. Und von dort über die alte Bahntrasse durch den Tunnel bei Hohenhain nach Freudenberg. Dort wenden wir uns nach links nach Büchergrund. Am Kreisverkehr in Büchergrund folgen wir gegenüber der Olper Straße. Biegen nach ca. 20m in nach rechts in die Straße ‚Am Büscher Berg‘ und sofort wieder nach rechts in die Wendinger Straße, die ins Naturschutzgebiet Wending führt.

Wir folgen hinter dem Teich nicht der Markierung der Fahrradroute sondern steigen links des Baches ins Naturschutzgebiet hinauf. An einer Abzweigung umfahren wir die geschlossene Schranke und steigen unter der Autobahnbrücke weiter hinauf, halten uns auf der Höhe eines weiteren Teiches links und steigen steil auf dem Waldweg den Berg hinauf. Am Ende dieses Anstieges umfahren wir eine weitere Schranke, sehen links eine Brücke über die Autobahn, fahren aber rechts, dem Waldweg immer folgend bis zum Wanderparkplatz an der Siegerland-Höhenweg. Wir wenden uns nach links über den Wanderparkplatz, queren die Siegener Straße und folgen dem Siegener-Höhenweg ca. 600m, bis ein verblasstes Hinweisschild scharf nach links in Richtung Hünsborn weißt. Wir folgen dem markierten Weg, kommen durch das Industriegebiet von Hünsborn und fahren dann auf dem markierten Radweg durch das Naturschutzgebiet Großmicke bis zur Wallfahrtsstraße. Nach deren Überquerung folgen wir rechts der Wallfahrtsstraße und später dem abbiegenden Radweg, kommen an Stationen eines Kreuzwegs vorbei und erreichen unser Ziel, die Wallfahrtskirche in Dörnschlade. (Für weitere Information kontaktieren Sie bitte das Internet).

Nach einer Pause in Dörnschlade halten wir uns links in Richtung Ottfingen, halten uns an der nächsten Gabelung ebenfalls links, queren die L 905 und fahren gegenüber weiter, bis wir hinter 2er Windräder und einem Wald zur rechten an einen Bauernhof mit markantem Wintergarten gelangen. Vor dem Bauernhof radeln wir nach recht nach Ottfingen hinein und folgen ab der Johannesstr. Dem mit R20 markierten Radweg nach Valberg/Rothemühle.

Von Rothemühle fahren wir über Heid zurück zu Ausgangspunkt nach Wildberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz am Spielplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(4)
Joachim Reuber
21.05.2020 · Community
Sehr schöne Tour! Tolle Aussichtspunkte . Vielen Dank 😊 (Was man zu der Tour hinzufügen könnte, wäre nach Hünsborn in dem Wald etwas anders fahren und die Aussicht Ischeroth genießen und anschließend Richtung Freudenberg weiter fahren. )
mehr zeigen
Gemacht am 21.05.2020
Heiko Niegel 
05.08.2018 · Community
Schöne Tour ! Ideal für E-Trekking- Bike, schöne Streckenführung, wenig los für einen Sonntag, schöne Landschaft, fast schon zu kurz. Ein Stern Abzug, weil die Ausschilderung teilweise undurchsichtig ist. Wir sind aber mit der MovingMap problemlos zurechtgekommen. Highlight: Der alte Eisenbahntunnel hat richtig Freude gemacht.
mehr zeigen
Kes Si
04.04.2018 · Community
Hallo, am 03.04.2018 haben wir als Familie diese Tour ausprobiert. Die Vorfreude auf eine schöne Radtour wurde leider schon zu anfang getrübt, da man als Ortsunkundiger schon am Parkplatz "Spielplatz" nicht weiss, in welche Richtung man nun Richtung Wildenburger Bahnhof kommt. Leider zog sich die recht schlechte, mitunter zudem auch falsche, Wegbeschreibung durch die gesamte Tour. Der gröbste Fehler besteht allerdings in einer falschen Richtungsangabe nach den 2 Windrädern. Dort muss man nicht rechts, sondern links abbiegen um nach Ottfingen zu gelangen. Fährt man gem. Wegbeschreibung, gelangt man nach Wenden und von dort nicht wirklich zu seinem Ausgangspunkt zurück. Alles in allem zwar eine landschaftlich schöne Strecke, aber auch eine herausfordernde Strecke. Gerade für Leute ohne e-Bike und Kindern sind manche Abschnitte sehr steil. Wer sich diese Tour ansehen will, gerade in Heid stehen sehr schöne Häuschen, sollte sich vorher noch eine Tourenkarte besorgen und die Wegbeschreibung für sich überarbeiten.
mehr zeigen
Gemacht am 03.04.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,5 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
525 hm
Abstieg
520 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.