Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg Niederdielfen

· 2 Bewertungen · Wanderung · Wilnsdorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wallfahrtsstätte Eremitage
    / Wallfahrtsstätte Eremitage
    Foto: Dieter Steffmann, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
m 400 350 300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Wallfahrtsstätte Eremitage Förderturm Niederdielfen
Der schön gelegene Rundweg bindet gleich zwei Wilnsdorfer Sehenswürdigkeiten in die Strecke mit ein: die Wahlfahrtsstätte Eremitage und den Förderturm Niederdielfen.
leicht
Strecke 4,3 km
1:13 h
93 hm
93 hm

Dem Wanderer bieten sich neben schönen Aussichten und ruhigen Passagen durch den Wald auch kulturelle Sehenswürdigkeiten sowie die Möglichkeit zur Einkehr. 

Zu der mehr als 300 Jahre alten und unter Denkmalschutz stehenden "Wallfahrtsstätte Eremitage" auf dem Rödgen gehören u. a. eine Kapelle, eine Eremitenklause, ein Heiligenhäuschen samt Eremitengrab, ein Kreuzweg sowie ein Waldaltar. Hier wird bis heute die Tradition der Marienwallfahrten gepflegt. Der Baustil der im Jahre 1684 errichteten Kapelle erinnert an die Renaissance, vereint zudem aber auch Elemente der Gotik. In der Kapelle befindet sich ein Barockaltar von 1736. Die Eremitenklause zählt zu den ältesten Fachwerkbauten des Siegerlandes.

Etwas abseits des Weges befindet sich der rund 16 m hohe und für das Siegerland typische Förderturm mit Schachtgebäude. Im Schachtgebäude, der "Hängebank", befindet sich eine Ausstellung, die sich mit der Sozialgeschichte des Bergbaus, dem Markscheider und seiner Arbeit sowie der Geschichte der Grube Grimberg befasst.

Autorentipp

Der Rundweg lässt sich wunderbar an der Eremitage oder am Sendemast zwischen Rödgen und Niederdielfen beginnen. Ein Abstecher zum Förderturm ist zu empfehlen und in der Natur eingezeichnet.

Einkehrmöglichkeit: Café-Restaurant Eremitage

Profilbild von Stefanie Wiegel
Autor
Stefanie Wiegel
Aktualisierung: 27.01.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
404 m
Tiefster Punkt
311 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gemeinde Wilnsdorf

Marktplatz 1

57234 Wilnsdorf

Tel. 02739/802-0, Fax -139

rathaus@wilnsdorf.de

www.wilnsdorf.de

Start

Eremitage (385 m)
Koordinaten:
DD
50.855164, 8.068287
GMS
50°51'18.6"N 8°04'05.8"E
UTM
32U 434419 5634132
w3w 
///anhang.auswirken.imbiss

Ziel

Eremitage

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour auf der Eremitage in Niederdielfen. Von dort geht es am Tagespflegehaus vorbei und dann geradeaus in den Wald. Hinter dem Sendemast halten wir uns links, um auf die Landstraße zwischen Obersdorf-Rödgen und Niederdielfen zu gelangen. In der steilen Kurve oberhalb von Niederdielfen biegen wir nach links ab und folgen weiter der Beschilderung Richtung Pfaffenrain, welche uns oberhalb der Ortsbebauung entlang führt. Kurz vor dem Ende unserer Wanderung bietet sich ein Abstecher zum Förderturm an- der Weg ist ausgeschildert. Alternativ folgen wir dem Jakobsweg und erreichen wieder unseren Startpunkt an der Eremitage.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Auskunft bei ZWS (Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd), Tel.: 01806/504030 (0,20 EUR/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 EUR/Min.)

Anfahrt

B54 aus Siegen kommend /Abzweig nach Niederdielfen zwischen Siegen und Wilnsdorf-Obersdorf 

B54 aus Wilnsdorf kommend Richtung Siegen

Parken

Kostenlose Parkplätze stehen auf der Eremitage oder oberhalb des Friedhofes in Niederdielfen zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.855164, 8.068287
GMS
50°51'18.6"N 8°04'05.8"E
UTM
32U 434419 5634132
w3w 
///anhang.auswirken.imbiss
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Radwander- und Freizeitkarte Siegerland-Wittgenstein mit Begleitheft, 1:50.000, ISBN 3-87073-280-3, 7,95 €

Wanderkarte Südliches Siegerland, 1:25.000, 7,95 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

keine besondere Ausrüstung erforderlich

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Georg Woschko
25.09.2020 · Community
Schöne Strecke.
mehr zeigen
Jochen Wahl 
07.04.2020 · Community
Schöner Weg, leider ohne Markierungen. Doch der Weg ist leicht zu finden.
mehr zeigen
Gemacht am 03.04.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:13 h
Aufstieg
93 hm
Abstieg
93 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.