Choose a language
Plan a route here
Museum

Johannland Museum

Museum · Netphen
Responsible for this content
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Außenansicht Johannland Museum
    / Außenansicht Johannland Museum
    Photo: Stefan Wendt, Stadt Netphen
  • / Einblick in das Johannland Museum in Irmgarteichen
    Photo: Stefan Wendt, Stadt Netphen
In den Räumen des 1928 errichteten Gebäudes werden über 3.000 Ausstellungsstücke gezeigt, die das Leben vergangener Zeiten im Oberen Johannland dokumentieren.

Das Johannland Museum ist in der früheren Volksschule von Irmgarteichen untergebracht. Auf vier Stockwerken werden Exponate zu unterschiedlichen Themenbereichen gezeigt:

  • Archivmaterial zur Regionalgeschichte
  • Mineraliensammlung
  • Heimatgeschichte und Brauchtum
  • örtliche Industriegeschichte
  • Gebrauchsgegenstände
  • Mobiliar und landwirtschaftliche Arbeitsgeräte, bäuerliche Küche und Hausrat
  • Tierpräparate
  • Werkzeuge und Geräte von Handwerkern (Schusterwerkstatt, Sattler, Schmied)
  • Geschichte der Schule und Kirche im Johannland
  • Fotosammlung

Besondere und zugleich makabere Glanzstücke der Ausstellung sind zwei mumifizierte, verlederte Katzenkadaver, die bei Bauarbeiten in alten Häusern in Irmgarteichen und Salchendorf gefunden wurden. Sie sind Zeugen der Zeit des Hexenwahns im 16. und 17. Jahrhundert: Die Katzen wurden bei lebendigem Leib im äußersten Gebäude des Dorfes eingemauert, um mit ihrem Geschrei böse Geister und Hexen fern zu halten.

Open from

Jeden 1. Sonntag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Genießen Sie frischen Kaffee und hausgemachte Kuchen und Torten ab 15:00 Uhr.

Führungen (bis 20 Personen) nach Voranmeldung.
Führungen für Schulklassen nach Voranmeldung.

Price:

Erwachsene: 2,00 €
Kinder von 11 bis 18 Jahre ermäßigt: 0,50 €

Kinder in Begleitung von Erziehungsberechtigten bis 10 Jahren frei.
Schülergruppen zahlen den ermäßigten Eintritt von 0,50 € p. P. (Erzieher freien Eintritt).

Profile picture of Kirsten Müller
Author
Kirsten Müller
Updated: December 10, 2019

Public transport

Das Johannland Museum erreichen Sie mit der Busline R16 (Siegen-Weidenau-Netphen-Deuz-Hainchen (Rudersdorf)). In Irmgarteichen können Sie entweder an der Haltstelle Irmgarteichen Kirche oder Irmgarteichen Ort aussteigen. Von beiden Haltestellen sind es zu Fuß ca. 300 m bis zum Ziel.

Fahrplan R16

Weiter Infos erhalten Sie unter:

www.vgws.de

Getting there

Der Ortsteil Irmgarteichen liegt an der L729 und und ist über Wilnsdorf an die A45 angebunden. Von der A4 und ab dem Autobahnkreuz Olpe-Süd besteht Anschluss über die B54 bis Siegen. Von dort folgen Sie der B62 bis nach Dreis-Tiefenbach und weiter nach Netphen. In Netphen nehmen Sie die Umgehungsstraße L729 bis nach Deuz, weiter über Salchendorf, Helgersdorf und Werthenbach. Im Ortsausgang folgen Sie den Schildern Richtung Irmgarteichen/Gernsdorf.

Die Adresse für Ihr Navigationsgerät lautet: Glockenstraße19, 57250 Netphen

Coordinates

DD
50.855582, 8.195547
DMS
50°51'20.1"N 8°11'44.0"E
UTM
32U 443377 5634073
w3w 
///carp.unsought.parrot
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Johannland Museum

Glockenstraße 19
57250 Netphen
Phone +49 2737 9513 (Karl-Heinz Ley)

Special features

Place to visit Families Bad weather tip
  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails