Choose a language
Plan a route here Copy route
Bike Riding recommended route Stage 7

Lahnradweg 2. Etappe flussaufwärts Marburg - Biedenkopf

Bike Riding · Lahntal · Open
Responsible for this content
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Historischer Marktplatz in Marburg
    Historischer Marktplatz in Marburg
    Photo: Hanna Stummer (Marburg Stadt und Land Tourismus), Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH
m 300 250 200 150 35 30 25 20 15 10 5 km Reich der Mitte OLIVA Mediterran Zahra's Kitchen Buchenau - Bahnhof Pizzeria Da Carlo Biedenkopf Bf Caldern - Bahnhof Eiszeit Bahnhof Cölbe Nassauer Hof Sterzhausen Elisabethkirche
Wo die Landgrafen ihre Schlösser hatten - die zweite Etappe des Lahnradweges führt ganz gemütlich durch Wiesen und Felder von Marburg nach Biedenkopf.
Open
moderate
Distance 35.9 km
2:30 h
128 m
19 m
297 m
180 m

Mit dem Blick auf das eine Landgrafenschloss, nämlich das in Marburg, beginnt eine weitere abwechslungsreiche Etappe des Lahnradweges. Die Universitätsstadt setzt mit dem Ensemble ihrer Altstadt und der Elisabethkirche auf dieser Tour ohne Zweifel kulturhistorische Glanzlichter. Durch weite Wiesen und Felder, vorbei an einladenden Orten wie Cölbe, Lahntal, Caldern oder Buchenau, radelt man gemütlich weiter am Fluss entlang nach BIedenkopf. Das Städtchen, mit seiner romantischen Fachwerkarchitektur bietet weitere Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört natürlich auch das andere Landgrafenschloss, nämlich das in Biedenkopf.

 

Author’s recommendation

Die Nikolai-Kirche in Caldern ist eine der Radwegekirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland. Ein Rad-Rastplatz in unmittelbarer Nähe der Kirche lädt mit Sitzgelegenheiten und Unterstellmöglichkeiten zu einer Pause ein.

Profile picture of Jörg Thamer
Author
Jörg Thamer 
Update: May 19, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
297 m
Lowest point
180 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Bottega - Tapas und mehr
Aroma Bistro & Eisbar mit Lahnbeach
OLIVA Mediterran
Restaurante Pizzeria Costa Smeralda
Bistrorante Ambiente
Gaststätte zum Anglerheim
Pizzeria Da Carlo
I Trulli Eiscafé Cölbe
Wittgensteiner Hof
I Trulli Eiscafé Sterzhausen
Zahra's Kitchen
Gasthaus zur Lahnbrücke
Nassauer Hof
Restaurant Fratelli
Eiszeit
Chilis Restaurant und Bistro
Riffert's Restaurant DIE ESSE
Reich der Mitte

Safety information

Der Lahnradweg verläuft größtenteils auf Radwegen, ruhigen Nebenstraßen und Feldwegen. Bitte halten Sie sich dennoch an die Straßenverkehrsordnung und nehmen Sie Rücksicht auf andere Radfahrer, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und Fußgänger.

Tips and hints

Gastgeber im Lahntal

Das Lahntal auf Facebook

„Den kostenlosen Informationsflyer "Rollen lassen – Raderlebnisse im Lahntal" und weitere Infos gibt es unter Prospekte zum Download und beim

Lahntal Tourismus Verband e. V.

Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar

Tel. 06441-30998-0

www.lahntalliebe.de

info@daslahntal.de

Start

Bahnhof Marburg (183 m)
Coordinates:
DD
50.818883, 8.774261
DMS
50°49'08.0"N 8°46'27.3"E
UTM
32U 484098 5629708
w3w 
///unfair.noise.gourmet

Destination

Bahnhof Biedenkopf

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhof Marburg aus geht es über die Bahnhofsstraße zurück an die Lahn. Man folgt der Beschilderung und erreicht durch Wehrda und Cölbe hindurch Goßfelden. Goßfelden gehört zur Gemeinde Lahntal und im dortigen Otto-Ubbelohde-Haus kann man die Werke des Künstlers in seinem ehemaligen Wohn- und Atelierhaus bestaunen. Weiter geht es über Sterzhausen nach Caldern. Hier empfiehlt sich der Besuch der Nikolaikirche mit der reizvollen Atmosphäre im Paradiesgarten. Die Kirche ist übrigens eine der Radwegekirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland mit saisonalen Andachtsangeboten für Radreisende und Unterstellmöglichkeiten bei schlechtem Wetter. 

Von Caldern aus führt der gut ausgeschilderte Radweg dann über Kernbach der Lahn entlang und darüber hinweg nach Buchenau. Parallel zur Bahnline radelt man nach Friedensdorf, wo man die Lahn zum wiederholten Male überquert. Über Eckelshausen erreicht man schließlich das Etappenziel in Biedenkopf. In der romantischen Altstadt mit ihren zahlreichen Einkehrmöglichkeiten kann man gemütlich den schönen Radtag ausklingen lassen. Und nicht nur wegen der gigantischen Aussicht lohnt sich auch noch der Weg hinauf zum Landgrafenschoss!

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Die ÖPNV-Anbindung des Lahnradweges ist exzellent. 

Auf der zweiten Etappe liegen die Bahnhöfe Marburg, Cölbe, Goßfelden, Sterzhausen, Caldern, Buchenau, Dautphetal und Biedenkopf.

Die Bahnverbindungen in Hessen gehören zum Rhein-Main-Verkehrsverbund.

Alle Infos für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln findet man auf der Seite der Bahn.

Getting there

Über die B 3 nach Marburg

Über die B 62 nach Biedenkopf

Parking

In Marburg gibt es mehrere, zumeist aber kostenpflichtige Parkplätze. 

In Biedenkopf gibt es einen kostenlosen Wanderparkplatz.

Coordinates

DD
50.818883, 8.774261
DMS
50°49'08.0"N 8°46'27.3"E
UTM
32U 484098 5629708
w3w 
///unfair.noise.gourmet
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Lahn-Radweg – Von der Quelle zum Rhein Maßstab 1:50.000 • bikeline Verlag Esterbauer • 15. überarb. Aufl. 2021 ISBN 978-3-85000-984-3 • 14,90 €

Author’s map recommendations

Lahn-Radweg – Von der Quelle zum Rhein Maßstab 1:50.000 • bikeline Verlag Esterbauer • 15. überarb. Aufl. 2021 ISBN 978-3-85000-984-3 • 14,90 €

ADFC-Regionalkarte Lahntal Maßstab 1:75.000 • BVA BikeMedia GmbH • 4. Edition 2021 ISBN 978-3-96990-027-7 • 9,95 €

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Trekking- oder Tourenrad (E-Bike oder herkömmlich), Ersatzschlauch und Werkzeug, Trinkflasche und dem Wetter angepasste Kleidung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
35.9 km
Duration
2:30 h
Ascent
128 m
Descent
19 m
Highest point
297 m
Lowest point
180 m
Public-transport-friendly Linear route Multi-stage route Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 32 Waypoints
  • 32 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view