Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Route recommended route

Wandern im Ederbergland - Extratour Nuhnehöhenweg

Hiking Route · Waldecker Land
Profile picture of Ulli's Wandertouren
Responsible for this content
Ulli's Wandertouren 
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Photo: Ulli's Wandertouren, Community
m 450 400 350 300 12 10 8 6 4 2 km
Die abwechslungsreich Rundwanderstrecke verläuft von den saftigen Talauen der Nuhne, vorbei am Vorderen Katzenkopf, hinauf in die Höhenlagen des Salzlachenkopf. Durch den Distelgrund führt der Wanderweg schliesslich wieder zurück nach Rengershausen.
moderate
Distance 12.2 km
3:56 h
328 m
327 m
476 m
313 m
Die abwechslungsreiche Rundwanderstreke des Nuhnehöhenwegs ( NH ) führt vom hessischen Rengershausen über die Nuhne. Das kleine Flüßchen verläuft über ein paar Flußkilometer als Grenzfluss auf der Landesgrenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen. Das erste Stück der Wegstrecke entführt den Wanderer in den Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Durch eine alte Kulturlandschaft mit Äckern und Wiesen führt der Weg in das Waldgebiet Wasserlehne. Der Abstiegspfad führt nach Hessen in das Ederbergland und in die saftige Auenlandschaft des Nuhnetals. Nach überquerung der Nuhne führt der Wanderweg durch die schönen und artenreichen Waldgebiete des Hinteren Katzenkopf, Tolle Stern, Vorderer Katzenkopf (alle über 400m ü. NN) und Salzlachenkopf. Durch den landschaftlich schönen Diestelgrund führt der Weg zurück nach Rengershausen.

Author’s recommendation

Die Marienkirche (12. Jh., gotischer Chor) in Rengershausen und die alte Dorfschmiede können besichtigt werden.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
476 m
Lowest point
313 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Besondere Sicherheitshinweise gibt es nicht, aber die Weg im Wald können bei Regen recht rutschig und auch etwas matschig sein.

Tips and hints

Verkehrs- und Heimatverein Rengershausen

Braunshäuser Str. 1

35066 Frankenberg-Rengershausen

Tel. 02984/84 56

Fax /91 91 47

verkehrsverein@rengershausen.de

www.rengershausen.de

Ederbergland Touristik e.V.

Tel. 06451/71 76 72

www.ederbergland-touristik.de

Start

Rengershausen (334 m)
Coordinates:
DD
51.106504, 8.702612
DMS
51°06'23.4"N 8°42'09.4"E
UTM
32U 479180 5661710
w3w 
///behalf.fatherless.picturesque

Destination

Rengershausen

Turn-by-turn directions

Ich starte meine Wanderung in der Dorfmitte in Rengershausen, vom Parkplatz neben der Feuerwehr. Ich gehe durch den Ort in nördlicher Richtung und überqueren die Nuhnebrücke. Eine kleine Tafel weist mich daruf hin das ich mich nun in Nordrhein-Westfalen und somit im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge befinde. Der Wanderweg führt nach rechts und steigt durch Weiden und Wiesen hinauf zum Waldgebiet Wasserlehne. Ich gehe über einen schönen Weg, im Grenzbereich zwischen Wald und Wiesen, in Richtung Nuhnetal. Da die Rundwanderstrecke vorbildlich gekennzeichnet ist finde ich immer meinen Wanderweg ohne das Smartphone zu benötigen. Ich bin mittlerweile wieder auf hessischem Boden im Nuhnetal unterwegs. Entlang der Nuhne schreite ich durch die schöne Auenlandschaft in die das Flüßchen sein Bett gegraben hat. Um die Mittagszeit erreiche ich die Wetterschutzhütte am nördlichsten Punkt der Wanderstrecke; kurz bevor ich die Nuhne überquere. Ich mache meine Pause und geniesse die wunderbare Stille der Natur wo nur das leise gurgeln der Nuhne zu vernehmen ist. Über eine kleine Brücke gehe ich über das Flüßchen und kann einen Blick in das benachbarte Olfetal werfen. Hier vereinigen sich die Olfe mit der Nuhne um gemeinsam mit ihr bis nach Frankenberg zu fliessen wo sie dann von der Eder aufgenommen werden. Ich gehe weiter durch die Talaue. Am nahen Waldrand stosse ich auf den Neukircher Weg und gehe diesen talaufwärts. Die Wanderstrecke verläuft nun über ein längeres Stück am Waldrand entlang bevor der Wanderweg, nach verlassen des Nuhnetals, etwas kräftiger ansteigt. Ich überquere die Kreisstrasse K126 und wandere immer weiter den Hang hinauf. Es hat angefangen zu regnen und der eh schon durchweichte Waldboden / Waldweg wird etwas rutschig. Ich wandere durch dieses schöne Waldgebiet und erreiche eine Wegkreuzung. Hier biege ich rechts ab und gehe in Richtung Obernholz. Ich halte mich abermals rechts und gehe durch eine Weidelandschaft. Auf einer der Weiden grasen rotbraune Kühe mit ihrem diesjährigen Nachwuchs. Mein Weg bringt mich weiter hinunter in den Distelgrund. Durch dieses schöne Tal führt der Weg bis nach Rengershausen wo ich heute morgen gestartet bin.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem ÖPNV bis zum Bhf. Frankenberg. Von dort mit dem Anruf-Sammeltaxi ( Tel. 0180/5 05-0180 - mind. 30 Min. vor Fahrtbeginn ) bis Rengershausen

Getting there

Ab Frankenberg über die Kreisstrasse K126. Vom Sauerland kommend über die Kreisstrassen K54 und K55.

Parking

In der Dorfmitte von Rengershausen bei der Feuerwehr

Coordinates

DD
51.106504, 8.702612
DMS
51°06'23.4"N 8°42'09.4"E
UTM
32U 479180 5661710
w3w 
///behalf.fatherless.picturesque
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

  • festes Wanderschuhwerk, Wanderstock, dem Wetter und der Jahreszeit angepasste Kleidung
  • Getränke und Proviant müssen mitgenommen werden da entlang der Wanderstrecke keine Möglichkeit zur Einkehr oder Verpflegung besteht
  • Smartphone mit Wanderapp ( z.B. outdooractive.com ), ggf. Wanderkarte oder GPS

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
12.2 km
Duration
3:56 h
Ascent
328 m
Descent
327 m
Highest point
476 m
Lowest point
313 m
Circular route Family-friendly Botanical highlights Dog-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view