Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

Kalteiche - Gambach (Burbach) - Großer Stein

Mountainbiking · Siegerland-Wittgenstein
Profile picture of Hans-Peter Langer
Responsible for this content
Hans-Peter Langer
  • Wehrkirche Würgendorf
    Wehrkirche Würgendorf
    Photo: Hans-Peter Langer, Community
m 500 400 300 50 40 30 20 10 km
Die abwechslungsreiche Rundtour startet in Obersdorf und führt über Wilsdorf, den Holzholzer Kopf. Würgendorf, Burbach bis zur Lipperhöhe. Zurück geht es über den großen Stein, Wasserscheide, Sinnerhöfchen, die Kalteiche bis zum Startpunkt der Tour in Obersdorf
easy
Distance 51 km
4:59 h
965 m
960 m
592 m
318 m
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
592 m
Lowest point
318 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 7%Dirt road 4.86%Forested/wild trail 74.28%Path 4.85%Road 8.99%Unknown 0%
Asphalt
3.6 km
Dirt road
2.5 km
Forested/wild trail
37.8 km
Path
2.5 km
Road
4.6 km
Unknown
0 km
Show elevation profile

Safety information

Keine besonderen Sicherheitshinweise

Tips and hints

Infos zu „Großer Stein“: Großer Stein Infos zur Wehrkirche Würgendorf: http://www.burbach-erleben.de/erleben/sehenswuerdigkeiten/wehrkirche-wurgendorf/

Start

Wilnsdorf-Obersdorf, „Rothaarsteig-Zubringer“ oberhalb des Wohngebietes Hühnerholz. (395 m)
Coordinates:
DD
50.832194, 8.070265
DMS
50°49'55.9"N 8°04'13.0"E
UTM
32U 434526 5631576
w3w 
///fixating.cakes.consisted
Show on Map

Destination

Wilnsdorf-Obersdorf, „Rothaarsteig-Zubringer“oberhalb des Wohngebietes Hühnerholz.

Turn-by-turn directions

Die Tour beginnt bei einem kleinen Feldweg und führt durch einen Laubwald bergab und anschließend über einen Radweg entlang des Gewerbegebietes Lehnscheid bis nach Wilnsdorf, wo es über die Straße Zum Haardtchen bis auf den Südhang oberhalb des Ortsteils geht. Von dort führt die Tour vorbei am alten Wilnsdorfer Sportplatz und durch einen schönen Laubwald bergab zur Autobahn, die zwischen Wilnsdorf und Kalteiche unterquert wird. Der Anstieg auf den Holzholzer Kopf erfordert etwas Ausdauer und Kondition. Bei der Abfahrt zunächst links halten, an der darauffolgenden Kreuzung in den verwunschenen Waldweg um den Hahnberg einbiegen. In Würgendorf angekommen, geht es bergab an der Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert vorbei bis zur Ortsdurchfahrt (L531), der die Tour einige hundert Meter Richtung Burbach folgt, bevor sie nach links auf den schön gelegenen Radweg Wasserscheide-Burbach abzweigt. In Burbach angekommen, führt die Tour in das Gambachtal und entlang des Gewässers durch einen wunderschönen Waldabschnitt, vorbei an den Stolleneingängen der historischen Grube Richard. Bevor der Waldweg wieder die Straße erreicht, geht es links über einen Wiesenweg bergauf durch eine beeindruckende Wachholderheide. Achtung: Dieser Abschnitt ist nur bei Trockenheit gut befahrbar. Nach Querung der L723 führt die Strecke einmal in Form eines Knochenkopfes um „die Burg“. Die Anhöhe erreicht fast 600 Meter und bietet einen fantastischen Ausblick auf das Hellertal. Am Gelände des ehemaligen Bundeswehrstandortes „Siegerlandkaserne“ geht es über die L723 und die B54 bis zum Gewerbegebiet Rübgarten II. Anschließend führt die Tour in östlicher Richtung dem Rothaarsteig bis zur Basaltformation „Großer Stein“ nordwestlich von Holzhausen. Danach geht es gemächlich bergab Richtung Ortsteil Würgendorf-Wasserscheide, vorbei am sehenswerten Heimhoftheater auf dem Rothaarsteig Richtung Kalteiche. Nach Unterquerung der A45 führt die Tour nach links bergauf. Auf der Höhe zweigt sie in östlicher Richtung ab und führt auf die Anhöhe Sinnerhöfchen, wo sich in einer Schutzhütte ein sehenswerter Rennofen befindet, mit dem in früheren Zeiten Eisenerz gewonnen wurde. Das gesamte Gelände ist übrigens archäologisch wertvoll. Die Tour führt nun zurück zur B54 und folgt kurz vor der Kalteiche der L904 Richtung Wilgersdorf. In einer Kurve geht es nach links in den Wald und nach wenigen Metern erneut nach links, bevor es in einer schönen Abfahrt bis zur Grube Neue Hoffnung und dort nach links bis zum Bergmannsdenkmal geht. Nach Querung der K25 führt die Tour vorbei am Wilnsdorfer Schulzentrum und der Tennishalle Wilnsdorf über einen leicht befahrbaren Waldweg auf dem Rothaarsteigzubringer, dem die Tour bis Obersdorf folgt, wo sie ihren Ausgangspunkt erreicht.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
50.832194, 8.070265
DMS
50°49'55.9"N 8°04'13.0"E
UTM
32U 434526 5631576
w3w 
///fixating.cakes.consisted
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Es wird keine besondere Ausrüstung benötigt.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Question from Johanna N.  · April 03, 2022 · Community
Hallo, ist die Tour auch als Wanderung möglich?
Show more
Answered by Hans-Peter Langer · August 07, 2022 · Community
Hallo, sorry Frage jetzt erst gesehen. Ja, die Tour ist ohne weiteres als Wanderung geeignet. Im Bereich Gambach sogar besser. Viele Grüße

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
51 km
Duration
4:59 h
Ascent
965 m
Descent
960 m
Highest point
592 m
Lowest point
318 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view