Kies aan taal
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Aanbevolen route

Dotzlar-Hainbach-Schwarzegrube

· 1 review · Wandeling · Bad Berleburg
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Blick nach Arfeld, Schwarzenau und das Hüttental
    / Blick nach Arfeld, Schwarzenau und das Hüttental
    Foto: Heidi Dickel, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • / Aussichtskanzel Dotzlar
    Foto: Heidi Dickel, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • / Blick auf die Burg Dotzlar
    Foto: Heidi Dickel, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
m 550 500 450 400 8 6 4 2 km
Ein Weg für die Sinne. Unglaubliche Weitblicke, idyllisch gelegenes Café und Natur pur machen die Rundtour ideal zum Kraft tanken.
Matig
Afstand 9,1 km
2:34 u
221 m
221 m
Sie starten durch das Wohngebiet, vorbei an einem alten Backhaus, dem Mittelpunkt des Ortes. Am Berg werden Sie mit einem Rückblick auf den Ort und die Burg Dotzlar belohnt. Auf der Aussichtskanzel des Premiumwanderwegs „Via Adrina“, eröffnet sich einen Weitblick zur Burg und weiter auf den Rothaarkamm und auf der anderen Seite blicken Sie zu den Ortschaften Arfeld und Schwarzenau, bis hin zum Hüttental. Das Hüttental hat um 1700 Geschichte geschrieben, hier siedelten sich die Pietisten an. Sie wohnten in einfachen und ärmlichen Hütten, so entstand der Name „Hüttental“. Ihre Mitglieder wurden in der Eder getauft. Die Eder schlängelt sich durch die Ortschaften bis in den Edersee und dann in die Weser. Danach erreichen Sie das idyllisch gelegene Café Hainbach. Der Bauernhof den man unten im Mühlbachtal sieht züchtet das selten gewordene Wittgensteiner Höhenvieh, die Tiere sehen Sie auf den Wiesen grasen. Bleiben Sie unterwegs stehen und genießen Sie die Weitblicke. Bevor es um den Blosenberg rum geht hat man einen Blick auf den Golfplatz in Sassenhausen. Beim umrunden des Naturschutzgebiets „Großer Keller“ lassen sich mit viel Glück in der Wacholderheide seltene Tierarten, wie z.B. den Neuntöter beobachten. Beeindruckend sind hier auch die riesen Fichten mit ihrem dicken Stamm und den außergewöhnlichen Wüchsen. Vorbei am Grenzstein, der die Grenze der Grafschaften "Wittgenstein-Berleburg (WB)" und "Wittgenstein-Wittgenstein (WW)" auch Hohenstein (Laasphe) aufzeigt. Bevor es zurück ins Dorf geht, kommt man am Gedenkstein vorbei, wo einst durch Wilderers Hand der fürstliche Waldwärter Friedrich Kroh aus Dotzlar starb. Im Dorf angekommen findet man eine kleine Kapelle aus dem 1300 Jahrhundert vor, die den Abschluss der Wanderung macht. Mitten über die Wiese gelangt man zurück zum Parkplatz.

Tip van de auteur

 Gönnen Sie sich eine Pause im Café Hainbach. Selbst gebackenen Kuchen und ein Erfrischungsgetränk stärken Sie für den weiteren Weg.
Profielfoto van: Heidi Dickel
Auteur
Heidi Dickel
Laatste wijziging op: 28.10.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
573 m
Laagste punt
426 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Start

Parkplatz an der Eichenstraße in Bad Berleburg Dotzlar (425 m)
Coördinaten:
DD
51.017784, 8.413942
DMS
51°01'04.0"N 8°24'50.2"E
UTM
32U 458892 5651966
w3w 
///noemer.olifanten.gemiddeld

Bestemming

Parkplatz an der Eichenstraße in Bad Berleburg Dotzlar

Tochtbeschrijving

Sie starten Ihre Rundtour am Parkplatz in der Ortsmitte von Bad Berleburg-Dotzlar. Sie überqueren an der Ampel die Hauptstraße L718 und folgen rechts der Fliederstraße bis zur Dotzlarer Hauptstraße L553. Diese überqueren Sie und gehen gegenüber in die Eisbachstraße. Der Teerstraße folgen Sie linker Hand bis zur Aussichtskanzel der Via Adrina. Über den Schotterweg geht es bergab zur Straße und dann rechts. Nach wenigen Metern biegen Sie wieder rechts ab. Dem Weg folgen Sie bis zum Café Hainbach, wo es sich lohnt einen Zwischenstopp einzulegen. Ab jetzt folgen Sie dem Wanderweg, mit dem Wanderzeichen: schwarzer Hintergrund und weißem kleiner als Zeichen für ca. 2,5 Km bis zur zweiten Kreuzung. Hier wandern Sie den Weg scharf rechts weiter. Auf diesem Weg bleiben Sie, überqueren die erste Kreuzung. Bei dem nächsten Abzweig halten Sie sich links. Dann geht es zum Naturschutzgebiet „Großer Keller“. Mit Blick auf die Wacholderheide geht es rechts den Zaun entlang, dem Sie bis zur nächsten Informationstafel folgen. Geradeaus weiter wandern Sie steil bergab und an der nächsten Kreuzung rechts weiter bergab bis zur Asphaltstraße. Dieser folgen Sie vorbei an einem Holzschuppen weiter Richtung Dotzlar bis zur Hauptstraße. Überqueren Sie beim Dorflädchen die Straße und biegen gegenüber in die Burgstraße ein bis zur kleinen Kapelle. Hier gehen Sie scharf rechts und nach ca. 200 m links leicht bergan. Nach 250 m geht ein Weg rechts über die Wiese nach unten bis zum Parkplatz.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Routebeschrijving

Über die L718 Ortsdurchfahrt Dotzlar

Parkeren

Bei der Ampel auf der Laubrother Straße am Abzweig zur Eichenstraße befindet sich ein großer Parkplatz.

Coördinaten

DD
51.017784, 8.413942
DMS
51°01'04.0"N 8°24'50.2"E
UTM
32U 458892 5651966
w3w 
///noemer.olifanten.gemiddeld
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling voor deze regio:

Bekijk meer

Aanbevolen kaarten voor deze regio:

Bekijk meer

Uitrusting

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

4,0
(1)
Christa Münker
10.05.2020 · Community
... soll natürlich heißen : ist OHNE GPS nicht leicht zu finden. Auch auf der Wandertafel am Startpunkt ist leider kein Hinweis auf diesen schönen Weg zu finden.
Toon meer
Christa Münker
10.05.2020 · Community
Eine wunderschöne Runde ... sie hätte auch ein eigenes Wanderzeichen verdient ... ist sonst GPS nicht leicht zu finden. Daher leider nur 4 ★.
Toon meer

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
Matig
Afstand
9,1 km
Duur
2:34 u
Stijgen
221 m
Afdalen
221 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Flora Tip van locals

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.