Sprache auswählen
  • Fahrrad fahren an der Siegquelle
    Fahrrad fahren an der Siegquelle Foto: Dennis Stratmann, © Sauerland-Radwelt e. V. – Radwerkstatt Sauerland – Siegen-Wittgenstein

Radfahren in Siegen-Wittgenstein

Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Autor dieser Seite
LogoTouristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Lassen Sie sich überraschen, wie steigungsarm viele Strecken durch unsere ebenso schöne wie abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Sauerland Rothaargebirge sind. Der Lahntalradweg etwa führt ab der Quelle oft über asphaltierte Wege stetig bergab durch die Flusslandschaft. Auf dem Eder-Radweg begleiten Sie den Fluss und können sich neben der Auenlandschaft an den diese umrahmenden Buchen- und Fichtenwäldern erfreuen.

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die schönsten Radtouren in Siegen-Wittgenstein

??????
Radtour · Netphen
Netpher Radring
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
2
36 km
2:55 h
413 hm
413 hm
Raderlebnis in der Drei-Quellen-Stadt am Rothaarsteig. Der 36-km-lange Netpher Radring lockt mit landschaftlicher Schönheit und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier richtig aufgehoben!
??????
Mountainbike · Siegen
Mountainbike Trail Siegen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
5,8 km
0:50 h
164 hm
160 hm
Der Siegener Flowtrail für Mountainbiker führt vom Fischbacherberg, einem der sieben Berge, die Siegen einrahmen, hinunter in die Numbach.  Die rund vier Kilometer lange, naturbelassene Wegstrecke mit geringem Gefälle führt durch Buchenhochwald und Niederwälder im Siegener Stadtwald.
??????
Fernradweg · Lahntal
Lahnradweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappentour geöffnet
5
249,7 km
18:00 h
540 hm
1.106 hm
Von der Lahnquelle bei Feudingen bis zur Lahnmündung in den Rhein – auf dem fast 250 Kilometer langen Lahnradweg lässt es sich ganz entspannt durch das romantische Lahntal radeln.
??????
Radtour · Bad Berleburg
Starke Landschaft - Starke Tiere
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
1
42,3 km
3:20 h
598 hm
609 hm
Auf den Spuren der Wisente führt diese Fahrrad-Tour durch wunderschöne Ortschaften und idyllischen Landschaften.
??????
Fernradweg · Waldecker Land
Eder-Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
167,8 km
12:35 h
312 hm
617 hm
Bezaubernde Lieblingsplätze, idyllische Mittelgebirgslandschaften, Ausblicke die das Herz berühren und eine Charakteristik die unterschiedlicher nicht sein kann: "Willkommen auf dem Eder-Radweg"    
??????
Radtour · Bad Berleburg
Adel im 21. Jahrhundert: Eine neue Faszination
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
1
21 km
1:45 h
221 hm
220 hm
Das Leben des Adels entdecken und königliche Aussichten genießen – das funktioniert sogar mit dem Fahrrad. Auf der 20 Kilometer langen Strecke lohnt es sich, das Rad kurz abzustellen und in Schloss Berleburg zu blicken. 
??????
Radtour · Bad Berleburg
Fluss – Felsen – Aussichten
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
2
27,9 km
2:20 h
283 hm
273 hm
Urwüchsige Vegetation, eindrucksvolle Felsszenarien und anheimelnde Flusslandschaft – dieser naturnahe Radweg ist eine Tour allemal wert!
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Selbst wenn Sie sich mal richtig ins Zeug legen, ist im waldreichsten Kreis Deutschlands ein schattiges Plätzchen nicht weit. Eder, Lahn, Sieg und viele klare Bäche machen in unserem QuellenReich müde Radlerbeine munter. So vielfältig die Routen sind: Den Blick auf sattes Grün haben Sie fast immer, nicht selten auch den Klang von plätscherndem Wasser im Ohr! 

Unser Knotenpunktsystem sorgt für Orientierung und lässt Sie verschiedene Routen ganz individuell kombinieren. Mehr Informationen zum Knotenpunktsystem "Radeln nach Zahlen" finden Sie hier.

 

Mit Radwanderkarten, Fahrplänen und einer gemütlichen Unterkunft versorgen Sie gern unsere zertifizierten Bett & Bike-Gastgeber.

 

Tipp: Mountainbike-Fans zeigt der MTB Siegerland e. V. Tricks und Technik. Lehmiges Highlight: Der FlowTrail Siegen führt über Buckelpisten und Sprungschanzen durch den Wald.

Der Tourenplaner

Routen für Wanderungen, Radtouren, Joggingtouren oder viele andere Outdoor-Aktivitäten planen. Anschließend ausdrucken, auf das GPS-Gerät laden oder mit der Siegen-Wittgenstein App nutzen.

Zum Tourenplaner.

Fahrradfreundliche Gastgeber

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) entwickelt Qualitätskriterien für fahrradfreundliche Unterkünfte. Das Bett+Bike-Logo steht für die Erfüllung dieser Kriterien. In allen Bett+Bike Betrieben können sich Radreisende darauf verlassen einen Mindeststrandard an fahrradfreundlichem Service vorzufinden. 

Zu den Bett+Bike Unterkünften.

Empfehlungen aus der Community

  74
Bewertung zu E-MTB-Tour in die Wisent-Wildnis von Kai
31.07.2022 · Community
Definitiv eine anspruchsvolle Tour. Der Weg von der „Millionenbank“ nach Latrop ist bis zur Überquerung des Bachlaufs definitiv Nichtstun befahren. Neben einem Meer aus Brennnesseln liegt hier auch zahlreiches Bruchholz. Auch nach der Wisent Hütte gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.
mehr zeigen
Gemacht am 31.07.2022
Bewertung zu Radtour um Kreuztal und Hilchenbach von Serap
13.05.2022 · Community
Danke für die tolle Tour uns hat es gefallen über Stock und Stein ….
mehr zeigen
Bewertung zu Fuchskaute-Tour (V): Anspruchsvolle Tour von Hof über Rennerod, Fuchskaute und Stegskopf von Fabian
14.08.2021 · Community
Ich bin diese Tour mit einem klassischen Trekkingrad ohne motorische Unterstützung netto mit Zuwegung in 2h45 gefahren (18 km/h Durchschnittstempo). Insgesamt war ich 50 km auf 652 Höhenmetern unterwegs. Als Einstieg habe ich, vom Wiesensee aus Pottum kommend, den Marienhof in Hellenhahn-Schellenberg gewählt. Überlegung war, zu Beginn die Kräfte für den Anstieg bis zur Fuchskaute zu haben, um es nach dem höchsten Punkt etwas "fließen" zu lassen. Gefühlt war ich allerdings auf einem Rundkurs unterwegs, der ständig bergauf zu fahren ist. Gerade rund um den Stegskopf treibt das Gelände auf der heimlichen zweiten Spitze kräftig den Puls. Eine erste Pause habe ich an der Wasserscheide Dill/Lahn eingelegt. Hier kann man sich gratis die bereits gut geleerte Trinkflasche auffüllen. Gerade an warmen Tagen ist der Wasserverbrauch auf dieser Strecke relativ hoch. Die teilweise sehr steilen Anstiege (über 10%!) musste ich an zwei Stellen schieben, da der Untergrund zu stark durch vorige Regenfälle ausgewaschen war und nur grobes Steinwerk herausschaute (bspw. zwischen Rehe und Homberg). Bei der Fuchskaute (momentan ist hier gastronomisch "Tote Hose"!) habe ich in der Not einen Müsliriegel eingeworfen. Tipp: Bank nach dem Parkplatz nutzen, schöne Aussicht! Gerade in dieser Ecke brauchte ich nach der Rast überraschenderweise zwingend eine Karte mit dem Streckenverlauf. An zwei, drei Kreuzungen sind zwar jede Menge Wege, aber kein Hinweis auf die Radroute gegeben (kein grüner Pfeil, kein Fuchs-Logo). Allgemein ist die Strecke gut ausgeschildert. Auch auf dem Gebiet von NRW (erkennbar an der roten statt grünen Kilometrierung). Tipp: bergab nur mit der halben Geschwindigkeit fahren, sonst übersieht man öfter einen überraschenden Richtungswechsel! Ich würde mir für das nächste Mal mehr Zeit nehmen, statt am Mittag schon am Morgen beginnen und den zahlreichen Schutzgebieten und geologischen Besonderheiten mehr Beachtung schenken. In dieser Dichte sicherlich ungewöhnlich und damit insgesamt ein Schatzkästchen im hohen Westerwald! Erstaunlich, dass die qualmenden Oberschenkel am Ende der Strecke nicht für einen Muskelkater am nächsten Tag sorgten. Ich habe aber auch selten eine warme Dusche nach dieser kräftezehrenden Tour so genossen! Gefühlt ist diese Route nichts für einen gemütlichen Familienausflug, sondern eher ein guter Ersatz für das Fitnessstudio. Mit Pedelecs/E-Bikes sieht die Nummer anders aus, allerdings zwingt die Wegbeschaffenheit an ein, zwei Stellen durchaus zum Schieben des schweren Geräts.
mehr zeigen
Gemacht am 13.08.2021
Alles anzeigen Weniger anzeigen